All the Colors of my Dreams

Dies ist eine Geschichte über Schmerz und Hoffnung. Über Leben und Tod. Über Neuanfänge und nie Endendes. Aber vor allem ist es eine Geschichte über die Liebe.

„Moses ist gefährlich.“ Alle warnen Georgia vor dem geheimnisvollen Jungen, dessen Geschichte jeder kennt. Doch Moses ist auch aufregend, faszinierend und wunderschön. Als er in das Haus nebenan einzieht, kann Georgia ihn nicht ignorieren, selbst wenn sie es noch so sehr versucht. Noch nie hat jemand solche Gefühle in ihr hervorgerufen. Und obwohl sie spürt, dass sie mit dem Feuer spielt, lässt Georgia sich auf Moses ein …

Autor/-in: Amy Harmon

Seitenanzahl: 448 Seiten

Reihe: Laws of Love -Reihe (Band 1)

Erscheinungsdatum:  29. Oktober 2021

Verlag: Lyx Verlag

Genre: Liebesroman, New Adult

Ausgabe: Paperback, E-Book, Hörbuch

Diese New Adult Geschichte wurde mir bei audible vorgeschlagen und ich fand den Inhalt sofort ansprechend. Es geht um einen jungen Mann namens Moses, der von allen gemieden wird, weil er nicht nur das Baby einer Drogensüchtigen ist sondern auch immer wieder sich seltsam verhält, indem er u.a. gerne seine Kunst auf Gebäude auslebt. Die Malereien zeigen den Bewohner von Levan Bilder von geliebten Menschen, die vor Kurzem verstorben sind. Moses Gabe bringt ihn aufgrund einer Mordserie in Schwierigkeiten, denn durch seine Bilder, wird er zum Verdächtigen. Nur eine glaubt an seine Unschuld.

Ich hatte von Einigen bereits gehört, dass Amy Harmon keine typischen und harmlosen Liebesgeschichten schreibt und dies war meine erste Geschichte von ihr gewesen. Ich hatte keine grossen Erwartungen gehabt und war wirklich überrascht als ich mir das Hörbuch anhörte 😊. Nicht nur der Schreibstil war sehr angenehm auch der Plot und die Idee, die da hinter steckte waren sehr erfrischend. Ich fand es auch überraschend diesmal nicht die typischen Klischees  zu hören sondern durch Amys Einfallsreichtum hat mich die komplette Geschichte von Anfang an in seinen Bann gezogen 👍. Ich mochte die beiden Sprecher Anna-Lena Zühlke und Florian Schmidtke, die sich dieser Geschichte angenommen hatten. Sie haben es fantastisch erzählt und dadurch konnte man sie gut mit den Charakteren identifizieren. Ich fand auch die unterschiedlichsten Emotionen wurden sehr gut umgesetzt. Neben ein paar Tränen gab es immer wieder Gänsehaut-Momenten. Die Mordserie, die ebenfalls eine gewisse Rolle spielt fand ich ebenfalls gut in die Handlung eingebaut und ich war doch erstaunt wer der wahre Mörder war. Die Protagonisten, die in der Geschichte vorkommen sind alle vielschichtig dargestellt und sorgten für einen Plot.

Das Hörbuch umfasst eine Spielzeit von ca. 12h und ich habe es innerhalb von 3 Tagen weggehört. Allerdings sind hier einige Themen getriggert, die vielleicht nicht für jeden etwas ist wie zum Beispiel Mobbing und das Thema Tod spielt eine grosse Rolle.

Eine tiefgründige und emotionale Liebesgeschichte, die nicht nur über Selbstfindung und mentale Psyche geht sondern auch über den Tod und das Leben an sich. Es handelt sich allerdings um keine seichte Liebesgeschichte, denn hier werden einige Themen angesprochen, die psychischer Natur beinhaltet. Nichtestotrotz war ich total überrascht von der Geschichte und werde mir auf jeden Fall Band 2 dieser Diologie anhören. Dort geht es um Taggert, den besten Freund von Moses. Ich bin ebenfalls neugierig was seine Geschichte verbirgt 😊.

 

All the Colors of my Dreams war für mich eine Geschichte, die mich gefesselt hat und bekommt von mir 4,5 von 5 Sternen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.