I am Elektra – Dein Leben ist mein⭐

Was bleibt von dir, wenn dein Herzschlag nur gestohlen und dein Leben dir entrissen wurde? Die atemberaubende Fortsetzung des gefeierten Near-Future-Thrillers „Becoming Elektra“ – noch düsterer, spannender und ergreifender als zuvor!   Als Elektra erwacht, kann sie sich an nichts erinnern. Dann erkennt sie das Bett, ihr Zimmer, das Ferienhaus ihrer Familie. Erst beim Blick in den Spiegel zuckt sie zusammen. Wem gehören die langen Haare, die dünnen Beine, die Narbe über dem Bauch? Langsam dämmert ihr, dass sie sich in einem fremden Körper befindet. Doch damit nicht genug. Irgendjemand ist nachts in ihrem Zimmer … und hinterlässt eine rätselhafte Botschaft: „Bereust du es?“   Erlebe Kino im Kopf mit der langersehnten Fortsetzung von „Becoming Elektra“! Doch bist du bereit für die Wahrheit hinter dem Spiegelbild?

Autorin: Christian Handel

Seitenanzahl: ca. 400 Seiten

 Reihe: Band 2 von 2

Erscheinungsdatum:  15. März 2021

Verlag: Ueberreuter Verlag

Ausgabe: Gebundenes Buch, E-Book

Genre: Jugendthriller

Christian hat mit I am Elektra eine grossartige Fortsetzung entstehen lassen. Es schliesst an Becoming Elektra ein paar Monate später an und Elektras Seele wird von Priamos neuster Methode in Kelsey Körper eingepflanzt als Priamos sie entführt hat. Elektra wacht endlich wieder zum Leben und sie wünscht sich nix sehnlicher als ihr altes Leben zurück. Aber es klagen sie immer wiederkehrende starke Kopfschmerzen und sie fühlt sich unwohl in ihren neuen Körper. Auch wenn sie einschläft wacht sie an Orten auf wo sie nicht weiß wie sie dort hin kam, denn während sie schläft wird Kelseys Seele erweckt. Somit lernt man als Leser/-in Elektra sowie auch Kelsey näher kennen und liest die Geschichte aus zwei Perspektiven von den beiden Mädels. Zusammen mit ihren Freunden versuchen sie einen Weg zu finden um beiden zu retten.

Der Schreibstil war auch hier wieder sehr angenehm und bildhaft dargestellt und ich flog nur so durch die Seiten. Natürlich trugen auch der Spannungsfaktor sowie der Nervenkitzel seinen Teil bei. Mir gefiel auch die kleinen Rückblenden aus Kelsey und Elektras Vergangenheit gut um somit konnte ich ihre Ängste und Gefühle besser verstehen. Dadurch baute ich auch eine Bindung zu der Handlung auf genauso wie in Becoming Elektra. Wie in jeder Geschichte trifft man auf alte sowie neue Gesichter und die Konstellation der Figuren wurde auch hier wieder passend in Szene gesetzt. Es wurde nix verschönert und die Figuren hatten ihre Ecken und Kanten. Besonders die Veränderungen bei Elektra oder Sabine wurde sehr gut gelöst vom Autor.   

Auch überraschenderweise tauchten hier unerwartete Wendungen auf und trieben damit die Spannung in die Höhe. Wie auch im ersten Part wird das Setting ebenfalls so detailreich beschrieben, dass man sich den Ort genau vorstellen konnte. Ich konnte mich komplett fallen lassen und besonders das Ende gefiel mir gut. Damit ist es ein sehr gelungener Abschluss geworden 👍.

Das Buch ist ähnlich wie Becoming Elektra aufgebaut und beinhaltet 44 Kapitel, die eine angenehme Länge haben. Also perfekt für Kapitelleser/-innen. Auch mehrere Epiloge sind eingebaut wurden und runden die Geschichte ab. Zusätzlich befindet sich auch eine Leseprobe zu Rowan & Ash von Christian, die ebenfalls empfehlenswert ist 😊.  

Diese Fortsetzung braucht sich nicht zu verstecken und sorgt für eine sehr gute Portion Drama und Spannung. Mit diesem Band hat Christian einen tollen Abschluss gezaubert und ich werde mir zukünftig mehr von Christian ansehen, denn er überzeugt mich mit seinem Schreibstil sowie die Umsetzung zu seinen Geschichten. Diese Reihe kann ich mich mir als Film oder Serie sehr gut vorstellen.

 

I am  Elektra ist wie Part 1 lesenswert und gewinnt somit auch 5 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.