Malady Savage Love –All die trügerischen Geheimnisse zwischen uns ⭐

Ein Schatten, der sich über Madeira legt.
Ein fremder Mann, der nicht der ist, der er zu sein scheint.
Dunkle Begierden, die geweckt werden.
Wer steckt wirklich hinter den Morden und dem Verschwinden der Au-pair-Mädchen?

Autor/-in: D.C. Odesza

Seitenanzahl: ca. 200 Seiten

Reihe: Malady Reihe Band 2

Erscheinungsdatum: 18. Juni 2021

Verlag: D.C. Odesza (Nova MD)

Augabe: Paperback, E-Book

Genre: Dark Thrill

Nachdem ich den Auftakt dieser Reihe beendet hatte wollte ich unbedingt weiterlesen und habe mir das E-Book zu diesem Band geholt und es verschlungen. Die Autorin hat es wieder geschafft, dass ich auch bei dieser tollen Geschichte süchtig wurde. Ich liebe einfach die Konstellation aus Thriller und Erotik 😍.   

Die Geschichte schliesst gleich an Malady Wayward an und die Spannung steigt sofort an da Malady, nachdem sie betäubt wurde sich in ihrem Zimmer mit einem fremden Mann wiederfindet. Es stellt sich heraus, dass er ihr neuer Trainer und Bodyguard werden soll. Während die Kinder in der Schule und Kita sind soll Malady Verteidigung erlernen. Als Malady mit Jupiter ein paar Tage später einen Club besuchen überschlagen sich allerdings die Ereignisse.

Auch hier liest sich die Fortsetzung sehr schnell. Der Schreibstil ist fantastisch und sorgt für ein tolles Kopfkino, sodass man alles um sich herum vergisst. Durch die immer wiederkehrende Spannung und Nervenkitzel-Momente sorgt die Autorin dafür, dass ich mein Reader nur sehr selten aus der Hand gelegt hatte, da meine Neugierde immer wieder angekurbelt wurde. Ich finde es auch super von Odesza, dass sie einige Szenen mit den Almeida Kindern eingebaut hatte, denn dafür war ja auch Malady hauptsächlich eingestellt😉.

Malady ist für mich ein Favorit geworden. Ich mag einfach ihre Art und ihr Wesen. Sie ist stark, witzig, neugierig, schlagfertig und hat das Herz am rechten Fleck. Beeindruckend ist auch wie es Malady schafft besonders bei Jupiter durchzudringen, dass er sich mehr öffnet und auch wieder mehr auf seine Kinder eingeht. Es ist einfach verblüffend welch eine Wirkung sie auf die Familie hat, die sich solange in ihrer Trauer verbarrikadiert hatte. Die Almeida Brüder könnten gegensätzlicher nicht sein. Mir gefiel es welche Gegensätze Jupiter und sein Bruder Amilcar sind. Fast die ganze Zeit sind sie wie Feuer und Eis aber wenn es entscheidend wurde spürte man den starken Zusammenhalt. Damit hat Odesza zwei tolle Charaktere erschaffen. Rätselhaft und verschlossen und wiederum impulsiv und gefühlsbetont. Hier lernt man auch die Brüder ein bissel näher kennen. Aber auch der neue Charakter Narciso erweckt meine Aufmerksamkeit und kommt auf der einen Seite ebenfalls rätselhaft aber wiederum authentisch und sympathisch rüber. Ich bin sehr gespannt was seine eigentliche Aufgabe bei der Familie Almeida ist. Seit diesem Band habe ich bereits auch einen Favorit und es bleibt spannend wie es weitergeht 😊.

Natürlich kommt auch der sogenannte Schatten vor und in welcher Beziehung er zu gewissen Leuten steht. Dadurch rätselt man automatisch mit wer der Schatten sein könnte. Das ist auch einer der Gründe warum ich die Bücher von Odesza liebe, denn sie baut immer wieder Kapitel mit ein wo der Leser/die Leserin die Sichtweise des „Bösen“ mit verfolgen kann. Das macht es noch um zu aufregender 👍.

Auch hier werden wieder aus mehreren Perspektiven erzählt um besser die jeweiligen Sichtweisen nachzuvollziehen und das macht in meinen Augen die Geschichte noch authentischer und erlebnisreich. Der heisse sowie erotische Teil bleibt auch hier nicht aus und verspricht wieder einige und explizite Szenen, dass die Vorstellungskraft keine Grenzen kennt 🙃.

Zudem ist auch die Beschreibung zu den verschiedenen Settings auch hier sehr gut beschrieben, dass sich automatisch ein Bild im Kopf zusammensetzt. Auch das Feeling, welches die Autorin übermittelt konnte mich ebenfalls einholen.  

Da diese Reihe auch bei mir als Printform einziehen wird ist auch bei diesem Band die erste Auflage mit einem farbigen Buchschnitt versehen. Es ist unglaublich schön gestaltet und ich liebe diesen Marmorlook gepaart mit dem grünen Farbaspekt. Ich freue mich, wenn dieser Band ebenfalls bei mir einziehen wird.  

Wieder einmal eine grandiose Fortsetzung, die keine Wünsche offen lässt. Ich wurde wieder sehr gut unterhalten und neben den Nervenkitzel gibt es auch hier wieder verbotene und zugleich sinnliche Szenen, die die Vorstellungskraft keine Grenzen setzt. Da ich so gespannt bin wie es mit Maladys Geschichte weitergeht, da der Cliffhanger am Ende des Buches den Puls nochmal in die Höhe treibt habe ich mir das E-Book zum dritten Band bereits vorbestellt, welches in wenigen Tagen erscheinen wird *Juhu* 😀.

 

Malady Savage Love verdient ebenfalls 5 von 5 Sternen, denn diese Reihe macht süchtig 💕.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.