Throne of Glass – Celaenas Geschichte

Was geschah vor ›Throne of Glass‹?

Celaena ist jung, schön – und zum Tode verurteilt. Wie die meistgefürchtete Assassinin der Welt gefasst, verurteilt und in die Minen von Endovier geworfen werden konnte und wie sie ihre erste große Liebe findet, das wird in fünf Geschichten erzählt.

Autor/-in: Sara J. Maas

Seitenanzahl:  496 Seiten

Reihe: Throne of Glass- Reihe (Novelle 1-5)

Erscheinungsdatum:  08.Dezember 2017

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Genre: High Fantasy

Wie der Klappentext bereits verriet handelt es sich hier um die Vorgeschichte von Celaena Sardothien und ihr Leben als Assassine.

Plot:

Dieser Band spielt vor der eigentlichen Throne of Glass Reihe und obwohl man bereits weiß wie dieses Buch endet war es doch sehr interessant und spannend zu erfahren wie Celaena das Leben als Assassinin so gemeistert hat. Der Leser erfährt ebenfalls wie Celaena auf ihre späteren Verbündeten trifft wie beispielsweise Irene Towers, die stummen Assassinen und vorallem wie das Verhältnis zu Lyssandra, Arobynn und letztendlich ihre erste Liebe Sam war. Natürlich baute Sarah J. Maas die Geschichte so auf, dass es nicht ein bissel langatmig wurde, denn die Spannung und einige Intrigen waren hier ebenfalls gegeben sowie das unglaubliche Worldbuilding. Auch die Beziehung zu Sam war anders als gedacht. Am Anfang waren sie Konkurrenten und mochten sich nicht bis sie ein gemeinsames Ereignis zusammen schweißt. Obwohl man wusste wie Sam Schicksal war tat es doch weh als er starb 😥. Sam war ein sympathischer und gern gesehener Assassine und auch ich mochte ihn sofort. Auch das Verhältnis zu Lyssandra war interessant und wie sie um die Gunst von Sam gekämpft hatten war erheitern. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass die beiden Frauen später beste Freundinnen wurden 😄.

Wie immer kam man durch den sehr lockeren Schreibstil gut in die Geschichte hinein und sorgte wie man es von der Autorin kennt für dramatische und spannende Entwicklungen der Geschichte. Der Charakter Celaena hatte ich hin und wieder meine Probleme gehabt aber das war auch bereits in der Throne of Glass Reihe schon so gewesen. Manchmal fand ich Celaena sehr arrogant und herablassend aber wenn es darauf ankam hatte sie ihr Herz doch am richtigen Platz.   

Wer mehr über Celaenas Sardothien und ihr Leben als Assassinin erfahren möchte bevor die eigentliche Reihe anfängt ist hier gut aufgehoben. Hier erfährt man die unterschiedlichsten Interaktionen zu den späteren Verbündeten, ihre erste Liebe zu Sam Cortland und wer sie letztendlich verraten hat um in den Minen von Endovier zu landen. Obwohl ich hin und wieder meine Probleme mit Celaenas Art hatte konnte mich auch diese Novelle gut unterhalten.

 

Throne of Glass  – Celaenas Geschichte (Novelle 1-5) bekommt 4 von 5 Sternen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.