Throne of Glass – Herrscherin über Asche und Zorn

Das furiose Finale der erfolgreichen Fantasy-Saga

Aelin alias Celaena wird von der Dunklen Königin gefangen gehalten. Eingesperrt in einem Käfig an einem geheimen Ort scheint eine Flucht unmöglich zu sein. Während Prinz Rowan die halbe Welt nach seiner verlorenen Liebe absucht, versuchen Aedion und Gestaltenwandlerin Lysandra, ihre Heimat – nun ohne die Macht und den Schutz ihrer Königin – mit allen Mitteln zu verteidigen. Alte Bündnisse werden gebrochen, neue geschmiedet und gestärkt. Alles läuft auf die letzte große Schlacht hinaus, die Aelin Feuerherz und ihre Gefährten für sich entscheiden müssen, um Erilea vor der Herrschaft der Dämonen zu bewahren.

Autor/-in: Sara J. Maas

Seitenanzahl:  1104 Seiten

Reihe: Throne of Glass- Reihe (Band 7)

Erscheinungsdatum:  21. Juni 2019

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Genre: High Fantasy

Die Geschichte rund um Aelin und ihre Freunde geht nun in die letzte Runde und somit geht auch eine Ära mit diesem Band zu Ende. Wir befinden uns wieder zurück in Erilea und es beginnt gleich da wo der verschwundene Krieger geendet hatte- bei Aelin. Nachdem Maeve sie gefangen genommen hatte und sie durch ihren Laiken Caine versucht Aelins Seele zu brechen um sie an sich zu binden versuchen Rowan, Locan, Gabriele und Elite nach ihr. Während Dorian, Maeve, Chaol, Lyssandra und Aiden sich auf die bevorstehende Schlacht gegen Erawan vorbereiten.   

Plot:

Ich bin immer noch überwältig von diesem Buch und kann es kaum in Worte fassen wie mich dieser Band mitgenommen hat. Es verging keine Minute und die Spannung stieg stetig an. Die Autorin hat so einige überraschende Wendungen eingebaut, dass man als Leser Schnappatmung bekommen hatte. Selbst die Brutalität war mehr als spürbar. Hin und wieder baute auch die Autorin immer wieder trotz der dramatischen Handlung etwas fürs Herz mit ein – auch der Humor blieb nicht auf der Strecke. Die Charaktere waren alle authentisch und grossartig dargestellt selbst Maeve und Erawan. Aber mein absoluter Lieblingscharakter war die ganze Zeit Manon Blackbeak 💕. Was ihr und der Dreizehn in dieser Schlacht widerfahren war brach auch mir das Herz, sodass ich nach Taschentüchern greifen musste und etwas Schokolade brauchte. Aber kann es sein das Velaris und Rhysand einen kleinen Gastauftritt hatten 🤔?

Obwohl ich am Anfang ein paar Startschwierigkeiten hatte, hat sich mein Interesse von Band zu Band mehr geweckt und mich letztendlich voll und ganz begeistert. Wir haben hier alles dabei was das Bücherherz begehrt. Neben ein unbeschreibliches World-Building und grossartigen Charakteren war die gesamte Handlung ein Meisterwerk 😍.

Was für ein grossartiges Finale dieser Reihe. Egal aus welcher Perspektive man liest bzw. hört gab es Spannung, Freundschaft, Mut, Intrigen, Sarkasmus, Liebe und Bündnisse. Es fiel mir sehr schwer das Hörbuch zu pausieren. Definitiv ein gelungener Abschluss dieser Reihe und ein Meisterwerk von der Autorin.

 

Throne of Glass  – Herrscherin über Asche & Zorn verdient für dieses epische Finale 5 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.