That’s Me – Vergangene Entscheidung

Regel Nummer 1: Schlafe nie, ich betone, niemals mit ihm!

Seit die toughe Marissa White bei dem erfolgreichen Selfmademan Riley Walker tätig ist, haben sie kaum noch Freizeit. Zum Firmenjubiläum verordnen ihre Freunde den beiden daher spontan eine Zwangspause. Trotz ihrer Belustigung über die üblichen Verkupplungsversuche stimmen Marissa und Riley der Idee arglos zu. Schließlich halten sie den Punkt, an dem aus ihnen mehr werden könnte, schon lange für verstrichen. Da spielt es auch keine Rolle, dass allein der Blick des anderen die Haut zum Brennen bringt und der Atem stockt, sobald sie sich zufällig berühren. Oder doch? Und als wäre die Verwirrung noch nicht groß genug, vertraut Riley Marissa etwas an, das sie lieber nicht gewusst hätte, und sich beide die Frage stellen müssen: Ist es wirklich gut, restlos alles voneinander zu wissen?

Autorin: Mia B. Meyers

Seitenanzahl: 296 Seiten

Erscheinungsdatum: 10. November 2019

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Genre: Liebesroman, Roman

Hier haben wir den letzten Band der Spin-off Serie. Neben Strange Memories, Lose Control und Reset Me lernen wir nun auch Riley und Marissa‘s Geschichte kennen. Marissa arbeitet seit kurzem für Riley in seiner Motorradwerkstatt als kaufmännische Assistentin und beide stürzen sich in Arbeit ohne eine Pause zu machen. Als ihre Freunde sich entschliessen, dass die beiden zusammen Urlaub machen sollen sahen sie es mit Humor entgegen. Allerdings merken sie sehr schnell, dass mehr zwischen ihnen ist als nur freundschaftlichen Gefühlen. Als sie ihre Gefühle gegenseitig gestehen erfährt Marissa etwas von Riley womit sie nicht gerechnet hat.

Plot:

Auch mit diesem Band war ich wieder sehr gut unterhalten und hat mich im wahrsten Sinne herzhaft zum Lachen gebracht. Es war auch hier wieder eine perfekte Mischung aus Humor, Gefühlen und Erotik. Neben den Hauptcharakteren tauchen auch von den anderen Bänden die jeweiligen Hauptcharaktere auf, denn zwischen den Charakteren verbindet eine sehr gute Freundschaft. Trotzdem kann man die Bände unabhängig voneinander lesen.  

Bereits am Anfang wurde mir klar, dass Marissa mehr für Riley empfindet und keine Chance sah auf eine feste Beziehung mit ihm. Um ihre Gefühle zu unterdrücken stellte sie sich selber Regel auf und es fällt ihr immer schwerer danach zu leben. Marissa ist eine bodenständige und sympathische Frau, die mir in einigen Punkten geähnelt hat bzw. wo ich mich selber wieder fand. Daher mochte ich sie sehr gerne. Riley ist ein Mann, wo jede Frau feuchte Träume bekommt. Ich verstehe dadurch die Gedanken von Marissa sehr gut. 😁 Die Anziehungskraft zwischen den Beiden war ebenfalls sehr spürbar und Holy Shit die Sexszenen hatten es in sich.😊

Mia B. Meyers Geschichten sind in meinen Augen einer mit der besten Liebesromanen auf dem Buchmarkt, denn sie sind immer wieder erfrischend und wirken sehr authentisch. Die Autorin zeigt uns, dass auch Männer Selbstzweifel und Ängste haben abgewiesen zu werden bzw. ähnlich denken wie wir Frauen. Ein Genuss für Jeden.

Wieder einmal ein Wohlfühlbuch, das nicht nur für gute Unterhaltung sorgt auch die Produktion von Lachfältchen anregt. Es war wieder mit sehr viel Gefühl und einer guten Portion Humor erzählt. Ich liebe den Humor und den Schreibstil von der Autorin und bis jetzt hat mich kein Buch von ihr enttäuscht.

 

That’s Me – Vergangene Entscheidung bekommt 4,5 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.