Reset Me – Hoffnungsvolle Entscheidung

Wer die Liebe selbst nicht erlebt, der schreibt darüber.

Getreu diesem Motto schreibt Romanautorin Lillian McAllister über die ganz große Liebe, obwohl sie Männer im wahren Leben bewusst auf Distanz hält. Einzig der charmante Unternehmensberater Logan Donovan wäre ihr eine Sünde wert. Doch dieser bereitet sich zielstrebig auf die Übernahme des Familienunternehmens vor und scheint an Ablenkung in Form des weiblichen Geschlechts keinerlei Interesse zu haben.  Zerrissen zwischen ihren verborgensten Wünschen und langjährigen Ängsten wird Lillian mit einem altbekannten Feind konfrontiert, gegen den sie schon mehrfach verloren hat – sich selbst. Kann sie lernen, damit umzugehen, dass sich die Realität nicht wie eine ihrer Geschichten kontrollieren lässt?

Autorin: Mia B. Meyers

Seitenanzahl: 282 Seiten

Erscheinungsdatum: 20. November 2017

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Genre: Liebesroman, Roman

Nach langer Zeit hatte ich mal wieder Lust auf einen schönen Liebesroman fürs Herz und dazu passen am besten die Geschichten von Mia B. Meyers. So wie auch diese Geschichte. In Reset Me geht es um Lilly, die die Männer auf Distanz hält aufgrund einer traumatisierten Beziehung in der Vergangenheit. Als sie sich doch auf ihren Schwarm Logan einlässt holen sie immer wieder ihre Ängste ein und reagiert dadurch abweisend. Da sie mit ihm nicht drüber reden konnte und wollte schrieb sie ein Manuskript, was von ihrem üblichen Genre abweicht.  

Plot:

Ich liebe Mia’s Geschichten einfach, denn sind immer was für Herz und Seele 💗. Auch diese Geschichte war wieder fantastisch.  Durch den sehr lockeren Schreibstil fliegt man förmlich durch die Seiten bzw. das Hörbuch. Wir lesen auch hier aus der Perspektive der beiden Hauptprotagonisten und nebenbei lässt uns Lilly einen kleinen Einblick in ihr Manuskript. Mir war sehr schnell klar, dass es über ihre Vergangenheit  ging. Leider gibt es auch in der realen Welt immer noch solche gewalttätigen Beziehungen und so viele verschliessen noch die Augen davor. Die Autorin hat hiermit eine klare Botschaft vermittelt.

Trotz dieses Themas sorgt die Autorin bei einigen Szenen auch wiederum etwas für die Lachfältchen. Dadurch werden die Charaktere noch sympathischer und man findet sich in einigen Stellen selbst wieder. Es immer wieder ein Genuss und daher eine klare Empfehlung von mir 👍. 

Reset Me hat konnte mich auch sehr gut unterhalten. Neben einer klaren Botschaft bekommen wir hier etwas fürs Herz und Seele sowie für ein paar neue Lachfalten. Ich greife immer wieder zu Mia B. Meyers Bücher, wenn ich gerne mal was Leichtes zwischendurch brauche. Daher ist nicht nur diese Geschichte eine Empfehlung sondern auch andere Bücher von ihr sind sehr zu empfehlen.

 

Reset Me – Hoffnungsvolle Entscheidung bekommt 4 von 5 Sternen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.