Throne of Glass – Kriegerin im Schatten

Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst selbst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schließlich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?

Autor/-in: Sara J. Maas

Seitenanzahl:  560 Seiten

Reihe: Throne of Glass- Reihe (Band 2)

Erscheinungsdatum:  23. Oktober 2015

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Genre: Urban Fantasy

Nachdem ich den ersten Band – die Erwählte beendet hatte, wollte ich unbedingt wissen wie es mit Celaena, Chaol, Dorian und die Machenschaft des Königs weitergingen. Gleich auf den ersten Seiten ging es gleich spannend weiter indem Celaena im Auftrag des Königs Drecksarbeit machen soll. Allerdings schwächt die Spannung nach den ersten beiden Kapiteln ein bisschen ab, da der Fokus hauptsächlich auf die Beziehung mit Chaol, der Captain der königlichen Leibgarde im Fokus tritt. Als eines Nachts Chaol gefangen und entführt wird stieg die Spannung wieder an. Von da an deckt Celaena ein Geheimnis nach dem anderen auf. Letztendlich weiß sie nicht mehr wem sie noch trauen kann.  Zum Ende hin wurde es so spannend, dass ich nicht mehr aufhören konnte weiterzuhören 👍.

 

Der lockere Schreibstil ist Sarah natürlich treu geblieben und wir lesen hier wieder in mehreren Perspektiven – hauptsächlich aus Celaena Sicht. Die Überraschungsmomente waren wie immer grossartig. Sarah schafft es jedes Mal einen zu verblüffen und teilweise sprachlos zu machen.  Natürlich darf auch ein Funken Humor ebenfalls nicht fehlen 😉.

Sarah fokussierte sich auch auf die emotionale Seite von Celaena in diesem Band, die sich zu verschiedenen Personen hat. Ich bin besonders gespannt wie die Beziehung zu Chaol sich weiter entwickelt, denn er erfuhr letztendlich die Wahrheit über Celaena.

 

Die anderen Protagonisten in diesem Buch waren auch wieder interessant u.a. Dorian hat mein Interesse geweckt, denn in diesem Band geht Sarah näher auf seine Fähigkeiten ein. Aber nicht nur die Charaktere sind interessant, die Magie kam natürlich auch nicht zu kurz. Langsam lüftet Celaena auch das Geheimnis auf warum die Magie aus dem Land verschwand und was es mit dem Portalen auf sich hat. In allem war diese Weiterentwicklung der Handlung gut umgesetzt.

Den zweiten Band von dieser Reihe fand ich gut nur manchmal ein bisschen langatmig. Nichtdestotrotz war dies eine gute Fortsetzung und ich bin gespannt was der nächste Band verspricht.

 

Throne of Glass  – Kriegerin im Schatten bekommt 3,5 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.