Throne of Glass – Die Erwählte

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.

Autor/-in: Sarah J. Maas

Seitenanzahl:  512 Seiten

Reihe: Throne of Glass- Reihe (Band 1)

Erscheinungsdatum:  23. Oktober 2015

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Genre: Urban Fantasy

Hier begegnen wir die selbstbewusste und meist gefürchtete Assassinin Celaena Sardothien, die bei einem Wettkampf des Königs dran teilnehmen und siegen soll. Wenn sie gewinnt soll sie 4 Jahre dem König dienen und danach ihre Freiheit erlangen. Da sie zu Tode verurteilt wurde nahm Celaena das Angebot an. Während des Wettkampfs geschehen allerdings mysteriöse Vorfälle, wo immer vor einer Challenge ein Teilnehmer auf brutalste Weise ermordet wurde. Celaena ermittelt auf eigene Faust und gerät dadurch in einen Strudel voller Intrigen und Mythen.

 

Plot:

Da ich so begeistert von der Sieben Höfe Reihe war musste ich selbstverständlich auch diese Reihe von Sarah J. Maas zur Hand nehmen. Zumal diese Reihe wieder in allem Munde ist 🤓.

Ich finde die Idee zu der Handlung sehr gut umgesetzt und hatte mich sehr gefesselt. Allerdings hatte ich am Anfang so meine Probleme gehabt reinzukommen. Wir lesen hier in der dritten Person und aus mehreren Perspektiven aber hauptsächlich aus Celaena Perspektive. Da ich diese Reihe als Hörbuch höre war es zu Beginn verwirren ständig die Perspektive andere Charaktere rein zu verdenken. Ich hätte es besser gefunden, wenn man z.B. den Namen des Protagonisten als neues Kapitel ankündigt oder so. Nach ein paar Wechseln der Perspektiven hatte ich mich dann doch daran gewöhnt und konnte die Handlung gut mit verfolgen.

Es spielt im mittelalterlichen Flair mit einem Hauch von „modernen“ Dingen wie beispielsweise Billardtisch oder Wanduhren. Mir gefiel auch das Setting rund um Celaena und es wurde detailreich gut beschrieben. Auch jeder einzelne Charakter war grossartig in Szene gesetzt.  Ebenso die Spannung steigt immer wieder an besonders die Untersuchungen der Mordserie war sehr mysteriös. Die Liebesgeschichte ist eher nebensächlich aber das hat mich nicht gestört 😋.

Dieser Reihenauftakt hat mich ebenfalls gut unterhalten und für jeden Sarah J. Maas Fan ein Must Read. Ich bin gespannt wie mir die weiteren Bände dieser Reihe gefallen werden.

 

Throne of Glass  – Die Erwählte bekommt von 4 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.