12- das zweite Buch der Mitternacht

Wie weit würdest du für deine Träume gehen?

Harper Bennet hat ihr Herz im Traum verloren – an Cajus, der sie auf wundervolle Weise verrückt macht und dessen Familie über Noctaris herrscht. In der verführerischen Traumstadt pulsieren Geheimnisse und Sehnsüchte an jeder Straßenecke, doch ein Schatten hat sich über die dunklen Gassen gelegt: Eine Gruppe fanatischer Rebellen verfolgt nach wie vor das Ziel, Cajus’ Familie zu stürzen und die Macht über die Träumenden an sich zu reißen. Allen voran offenbar Harpers Ex-Freund Phoenix, der eine gefährliche Kraft auf ihre Gedanken auszuüben scheint …

Autorin: Rose Snow

Seitenanzahl: 480 Seiten

Erscheinungsdatum:  19. Juni 2020

Reihe: Die Bücher der Mitternachtsreihe- Band 2

Verlag: Ravensburger Verlag

Genre: Fantasy, Romantasy

Ein weiteres Abenteuer rund um Harper, Cajus und Co. geht in die zweite Runde.  Nach der ganzen Aufregung um Noctaris und Phoenix kann Harper durch atmen und geniesst die Zeit mit Cajus, an dem sie ihr Herz verlor. Aber das gemeinsame Glück hält nicht lange an, da wieder eine neue Bedrohung über sie und Noctaris einbricht. Erst nimmt Harper die Stimme von Phoenix in ihrem Kopf wahr und merkt was er für Kräfte entwickelt hat. Nach einem plötzlichen Tod eines nahestehenden Menschen müssen Harper, Cajus und Laetitia erneut um Noctaris und die Traumwelt kämpfen. Ihr Weg führt sie ungewollt nach Luxera – eine weitere Stadt in der Traumwelt. Dort setzten sie alles daran wieder nach Noctaris zu reisen um die Lumoire zu schützen.  Auf diesen Weg  wird auch die Liebe von Cajus und Harper auf eine harte Probe gestellt. Kann ihre Liebe stark genug sein um alle Hürden zu bewältigen? Und was für eine Rolle spielt Phoenix?

 

Plot:

Auch hier hat das Autoren-Duo wieder ein fantastisches Setting von der Traumwelt erschaffen. Allerdings fand ich diesen Band ein bisschen zäh als den ersten Band. Die Spannung stieg bei mir leider erst bei den letzten 10 Kapiteln an. Davor passiert zwar auch einige Geschehnisse allerdings konnte es mich nicht so in seinen Bann ziehen wie beim ersten Buch.

Den Schreibstil blieben die beiden sich treu, denn auch hier finden wir wieder den sehr angenehmen Schreibstil wie in ihren anderen Büchern. Auch alle Charaktere sowie die Magie waren gut in Szene gesetzt und gefielen mir sehr gut.

Das Cover ist ebenfalls wie sein Vorgänger unglaublich schön gestaltet. Hier hat sich nicht wirklich etwas geändert nur die Farbe der Schrift wurde in einem Goldton untermalt und dadurch wirkte es wärmer.

Diese Reihe habe ich als Hörbuch gehört und ich fand die Sprecherin sehr unterhaltsam. Cornelia Dörr hat diese Reihe unglaublich gut gesprochen und ihre Stimme war sehr angenehm, sodass ich stundenlang weiterhören konnte.

Bei zweitem Band wird die Traumwelt erweitert, wo überwiegend in der Stadt Luxera die Geschichte gespielt wird. Auch hier finden wir den sehr angenehmen Schreistil, tolle Charaktere und ein fantastischer Weltenaufbau wider. Allerdings schwächelt dieser Band ein bisschen im Gegensatz zum Vorgänger. Trotzdem ist es wert in diese Reihe mal abzutauchen.

 

12 – das zweite Buch um Mitternacht erhält  3,5 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.