Saving Grace

Niemand glaubt dir. Niemand hilft dir. Du gehörst ihm …

Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar. Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Jack sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen? Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt doch niemals zu? Warum umgibt ein hoher Zaun Jacks und Graces wunderschönes Haus? Doch wenn man Grace danach fragen möchte, stellt man fest, dass sie nie allein ist. Denn Jack ist immer – wirklich immer – an ihrer Seite …

Autorin: B.A. Paris

Seitenanzahl: 352 Seiten

Erscheinungsdatum:  21. November 2016

Reihe: Einzenband

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

Genre: Thriller, Psycho-Thriller

Durch eine Booktuberin, die ich bereits länger verfolge hat sie dieses Buch vorgestellt. Sie war davon begeistert und da ich ihre Meinung sehr schätze hat sie mich neugierig gemacht 😋.

Handlung:

Hierbei handelt es sich überwiegend um Grace. Grace träumt wie jede Frau von einem liebevollen Mann mit dem sie eine Familie gründet sowie eine glückliche Zukunft mit ihm hat. Als sie Jack kennenlernt dachte sie, dass sich ihr Traum erfüllt. Er ist charmant und kommt gut mit Millie, Graces jüngeren Schwester, die an Down-Syndrom erkrankte ebenfalls gut aus. Was Grace sehr wichtig ist.  Nichts könnte perfekter sein bis zum Abend nach ihrer Vermählung. Ab da begann Grace Albtraum und sie weiß nicht wie sie da wieder heraus kommen soll? Von aussen waren sie das perfekte Paar allerdings sobald die Türen für die Öffentlichkeit geschlossen wurde ahnte niemand was sich dort abspielte…

Charaktere:

Grace Angel war vor ihrer Ehe eine bodenständige und starke Frau, die sich liebevoll um ihre jüngere Schwester Millie, die ich ebenfalls sofort ins Herz geschlossen hatte, kümmerte.

Nach dem sie mit Jack verheiratet war baute Grace immer mehr ab. Allerdings war sie für mich eine starke Person gewesen, dass sie das alles durchgemacht hat und sie nie die Hoffnung aufgab einen Weg für sich und ihre Schwester zu finden. Auch einfach toll von Millie, dass sie gespürt hat, dass etwas mit ihre Schwester nicht stimmt und ihr helfen wollte. Ich mochte dieses Duo total gerne 💗.

Grace Mann Jack Angel hingegen war ich nur schockiert, wie der seine Machtposition ausnutzte und sein Verhalten gegenüber Grace war unmöglich. Es war erschreckend welche Seite dieser Mann hatte und ich war einfach nur angewidert. Jedes Mal wenn er Grace mit diesem Kosenamen „Darling nannte hat sich mein Magen gedreht…

Plot:

Wow ich bin noch geflasht von dieser Handlung sowie Idee dahinter. Es wurde grossartig von der Autorin umgesetzt 👍.

Wir lesen aus der Sicht von Grace und man kann förmlich spüren welche Ängste sie durch machen musste und ihr keiner Glauben schenken wollte. Ich war gleich auf den ersten Seiten gefesselt und musste unbedingt erfahren was dahinter steckte und warum Grace sich dermassen von Jack so unterwirft.

Es ist erstaunlich wie eine einzelne Person einer anderen Person dermassen manipulieren kann.  Das Erschreckende dabei ist, dass es draussen in der Welt in solch einer Form wirklich existiert wie die Beziehung zwischen Grace und Jack.  

Um die Geschichte besser nachzuvollziehen wurde von der Autorin in zwei Zeitzonen geschrieben – die Vergangenheit und Gegenwart. Was mir persönlich gut gefiel. Allerdings finde ich schade, dass das Ende offen bleibt. Ich hätte gerne noch mehr erfahren über Grace, Millie und ihre weiteren Pläne. Intersasant wäre es auch welche Rolle Esther spielt. Schade 😏…

Saving Grace ist ein toller Psycho-Thriller, der ganz ohne Blut vergiessen auskommt. Man spürt die ausweglose Situation von Grace aber dass sie nie die Hoffnung aufgibt. Einfach nur mitreissend und spannend.  

 

Saving Grace erhält von mir 4,5 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.